Zertifizierte Qualität
Ohne Zusatzstoffe
Umweltfreundlich
Versandkostenfrei ab 50 €

Wie man Hundekekse selber macht

Hundekekse sind eine der beliebtesten Arten, den Vierbeiner ein wenig zu verwöhnen. Das Hundeleckerli für den Hund bzw. die Hunde selber zu backen, wird immer beliebter. Der Hundebesitzer bestimmt selbst über Inhaltsstoffe, Zutaten und Geschmack. Bei Züchtern, Hundevereinen und natürlich im Internet finden sich unzählige Anleitungen zu diesem Thema. Jeder Hundebesitzer hat damit die Möglichkeit, für seinen Hund das individuellste Rezept für ganz persönliche Hundekekse zu finden. 

Hundekeks mit Leberwurst

Einen Geschmack, der bei fast jeden Vierbeiner den Schwanz zum Rotieren bringt, ist der Geschmack von Leberwurst. Dabei ist das Rezept für Hundekekse mit Leberwurst eines der einfachsten Rezepte überhaupt. Benötigt werden für diese Hundeleckerlis lediglich Leberwurst (250 Gramm), Vollkornmehl (250 Gramm), Haferflocken (50 Gramm) und wahlweise Wasser oder Milch (200 Milliliter oder je 100 Milliliter).

Wie beim Backen üblich, wird das Ganze in eine Schüssel gegeben und gründlich verrührt. Der fertige Teig wird anschließend – je nach Hund – auf eine Dicke zwischen 5 und 10 Millimetern ausgerollt. Danach können die Kekse wie gewohnt aus dem Teig ausgestochen werden. Der Handel bietet dafür spezielle Ausstechformen an, die in Form und Stärke dem Hund gerecht werden.

Zuletzt kommen die Kekse in den Backofen, wo sie etwa 20 Minuten verbleiben. Gebacken wird wahlweise bei 200 Grad (Unter- und Oberhitze) oder bei 180 Grad (Umluft). Die Vorbereitungen bei diesem Rezept für Hundekekse und die Teigherstellung nehmen nur zwischen 15 – 20 Minuten Zeit in Anspruch, das eigentlich Backen im Ofen nochmals 20 Minuten. Kekse, die auf diesem Rezept basieren, haben pro 100 Gramm nur 310 kcal (1295 kJ), 11,5 Gramm Eiweiß, 60 Gramm Kohlehydrate und nur 2,4 Gramm Fett.

Gut darauf aufpassen!

Diese selbst hergestellten Kekse mit Leberwurst sind eines der einfachsten Rezepte, um den Vierbeiner glücklich zu machen. Sie eignen sich auch für unerfahrene Hundebesitzer, denen das Backen nicht so liegt. Sogar Kinder können (natürlich unter Aufsicht) diese oder ähnliche Kekse backen und damit das vierbeinige Familienmitglied glücklich machen, belohnen oder einfach nur verwöhnen. Die fertigen Kekse sollten aber in einem Schrank oder sehr weit oben auf einem Schrank verwahrt werden, weil sie sonst in einem Bruchteil der Backzeit „verschwunden“ sind.

Sie haben auch ein tolles Rezept für Hundekekse? Schreiben Sie uns: shop@wuffundmau.de

Übrigens: Wir bieten eine ganze Reihe von Leckerlis für Hunde an. Mit ausgewählten Zutaten und natürlich in gewohnter Premium-Qualität von Wuff & Mau.

Passende Artikel
Bio Leckerli Hundekekse 120g Bio Leckerli Hundekekse 120g
Inhalt 120 Gramm (2,49 € * / 100 Gramm)
2,99 € *
Bio Leckerli Würfel 120g Bio Leckerli Würfel 120g
Inhalt 120 Gramm (2,46 € * / 100 Gramm)
2,95 € *
Bio Leckerli Würstchen 120g Bio Leckerli Würstchen 120g
Inhalt 120 Gramm (2,83 € * / 100 Gramm)
3,39 € *
Bio Leckerli Salami 120g Bio Leckerli Salami 120g
Inhalt 120 Gramm (2,71 € * / 100 Gramm)
3,25 € *